One Life | Ein stiller Held im Spotlight

Sir Nicholas Winton war ein britischer Humanist, der während des Zweiten Weltkriegs Hunderte jüdische Kinder vor dem Holocaust rettete, indem er ihre Ausreise nach Großbritannien organisierte. Seine heldenhafte Tat blieb jahrzehntelang verborgen, doch nun erzählt das Drama „One Life“ diese bewegende Geschichte, die zwischen 1938 und 1988 spielt. Die Rolle von Winton wird von dem Musiker Johnny Flynn und dem Oscar-Preisträger Anthony Hopkins verkörpert. Ob das Drama Dom, Manu und Stu emotional berührt hat, könnt ihr in unserem Podcast erfahren, der startet, sobald ihr auf Play drückt. „One Life“ startet am 28. März in den deutschen Kinos.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

3 Body Problem (Netflix) | Viel Licht, viel Schatten?

Fünf Jahre nach dem umstrittenen Serienfinale von „Game of Thrones“ melden sich die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss nun seit dieser Woche zurück auf den weltweiten Fernsehbildschirmen. Neben eher unauffälligen Projekten für Netflix hat sich das Duo nämlich erneut an einen schwergewichtigen Stoff herangewagt, der lange Zeit als unverfilmbar galt. „3 Body Problem“ basiert auf dem Bestseller „Die drei Sonnen“ vom chinesischen Autor Cixin Liu und bildet obendrein den Auftakt zu dessen sogenannter „Trisolaris-Trilogie“. Nach High Fantasy steht hiermit also Science-Fiction allererster Güte auf dem Plan, bei der die Betonung besonders auf „Science“ liegt.

Nachdem sich bereits Amazon 2018 die Rechte sicherte und China in der Zwischenzeit selbst eine 30-teilige Serie zur gesamten Trilogie produzierte, hat sich nun Netflix der Sache angenommen und dafür auch noch ordentlich etwas springen lassen. 160 Millionen Dollar Budget, acht Episoden und ein Cast, der sich aus mehr oder minder bekannten Gesichtern zusammensetzt, darunter einige „Game of Thrones“-Veteranen. Aber reicht das auch aus, um dem komplexen Roman, der auch gerne als ein „Mini-Studium“ der Naturwissenschaften bezeichnet wird, gerecht zu werden und „3 Body Problem“ zum erhofften Netflix-Hit zu machen? Britt-Marie, Sven und Dom durften die Serie, die seit dem 21.März verfügbar ist, komplett vorab sichten, haben sich aber dafür entschieden, den Podcast dazu erst nach dem Release zu veröffentlichen. Dafür können sie hier nun aber zunächst betont spoilerfrei und anschließend umso spoilerlastiger, aber in beiden Fällen gewohnt ausführlich über neue Serie der „Game of Thrones“-Macher sprechen. Daher dürften sowohl Uneingeweihte als auch die Kenner unter euch ihnen jeweils gefahrlos lauschen können, sobald sie auf Play drücken.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Die Herrlichkeit des Lebens | (K)eine kafkaeske Romanze?

Hört man heutzutage den Namen Franz Kafka, denken die meisten vermutlich sofort entweder an die eigene Schulzeit, Titel wie „Der Prozess“ oder „Die Verwandlung“ oder aber an den Ausdruck „kafkaesk“, der es sogar in eine Episode der Erfolgsserie „Breaking Bad“ geschafft hat. Wenige bis gar keine würden dagegen von ausgehen, dass sich hinter einem Buch namens „Die Herrlichkeit des Lebens“ ein Stoff verbirgt, der die letzten Monate im Leben des Schriftstellers schildert. Dabei zeichnet der Roman von Michael Kumpfmüller ein etwas anderes Bild des Autors, der seine Werke ursprünglich nie veröffentlichen wollte und heute als der bedeutendste deutschsprachige weltweit gilt.

Was könnte da passender sein, als zeitnah zum 100. Todestag am 3. Juni zu erzählen, wie Franz Kafka (Sabin Tambrea) in seinem 40. – und zugleich letzten – Lebensjahr der angehenden Schauspielerin Dora Diamant (Henriette Confurius) begegnet, sich beide kennen und lieben lernen trotz der Gewissheit eines schnellen Endes für das gemeinsame Glück? Ob „Die Herrlichkeit des Lebens“ aber Kafka gerecht wird oder doch eher dem blumigen Titel, das erfahrt ihr ab dem 14. März in den deutschen Kinos. Oder aber schon ein wenig früher von Schlogger und Dom, die den Film bereits sehen konnten und euch verraten, ob dieser einen Blick wert ist. So oder so lohnt sich aber auch für alle Nicht-Germanisten unser Podcast, der beginnt, sobald ihr auf Play drückt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

The Regime (Sky/WOW) | Wenn Kate Winslet im Staate HBO herrscht

Während in den Kinos aktuell „Dune: Part Two“ noch eindringlich vor charismatischen Herrscherkulten in ferner Zukunft warnt, flimmert fast zeitgleich eine neue Mini-Serie über die Bildschirme, die nicht bloß in unserem politischen Hier und Jetzt angesiedelt ist, sondern diesem obendrein auch noch erschreckend nahekommt.

Nach „Mildred Pierce“ und „Mare of Easttown“ markiert nun „The Regime“ die bereits dritte Zusammenarbeit zwischen HBO und Kate Winslet. Die Oscarpreisträgerin wird dafür zur versnobbten und neurotischen Autokratin eines mitteleuropäischen Fantasiestaats, der nicht nur rein zufällig in mehrerlei Hinsicht frappierend an Österreich erinnert. In den prunkvollen Palast berufen wird der Ex-Soldat Herbert Zubak (Matthias Schoenaerts), der jedoch rasch vom persönlichen Lakei zum engsten Vertrauten der Kanzlerin aufsteigt. Und ebenso schnell lassen dann auch ein politischer Kurswechsel und diverse Umbrüche nicht lange auf sich warten…

Ab dem 4. März startet die sechsteilige Polit-Satire hierzulande exklusiv bei Sky bzw. WOW, MJ und Dom durften aber schon früher einen Blick hinter die Palastmauern werden. Ob „The Regime“ eine neue Ära für HBO einleiten könnte und sich Kate Winslet bereits jetzt schon Hoffnung auf diverse Filmpreise machen darf, erfahrt ihr im Podcast. Und dessen Amtsperiode beginnt, sobald ihr auf Play drückt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

American Fiction (Prime Video) | Die Satire des Jahres?

Überraschung! Gerade als wir uns noch fragten, wann und wie „American Fiction“ hierzulande erscheinen würde, hat Prime Video den Titel exklusiv am 27. Februar online gestellt. Diese Schlingel. Natürlich wollen wir uns nicht beschweren, denn so können wir die Satire, die immerhin für 5 Oscars nominiert ist, vor der Verleihung sichten. Dom und Sven haben den Titel mit Jeffrey Wright in der Hauptrolle angesehen und diskutieren nun, wie scharf die kulturelle und gesellschaftliche Satire ist, ob die familiäre Geschichte eine Stärke oder Schwäche von „American Fiction“ darstellt und natürlich geht es auch darum, wie unterhaltsam die Verfilmung des Romans von Percival Everett wirklich ist.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Scroll to Top
Scroll to Top