Civil War | Kriegsreporterin – der Film

Nachdem Alex Garland mit „Auslöschung“ und seiner Sicht auf „Men“ Aufmerksamkeit erregte, entfacht er nun einen „Civil War“. Keine Panik, der US-amerikanische Bürgerkrieg entbrennt zunächst nur auf der Leinwand – und ab dem 18. April auch in Deutschland. Die neue Produktion der angesagten Indie-Darlings von A24 wurde im Vorfeld bereits als kontrovers diskutiert beschrieben, mit dem Potenzial, einige Menschen zu provozieren. Es ist daher passend, dass unsere beiden Möchtegern-Provokateure Rino und Max den Film bereits gesehen haben und darüber diskutieren, ob der Titel gut, eher schrecklich oder irgendwas dazwischen ist. Der Krieg beginnt, sobald ihr auf Play drückt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Evil Does Not Exist | In der Ruhe liegt die Kraft

Mit „Drive My Car“ eroberte der japanische Regisseur Ryusuke Hamaguchi die Filmwelt und wurde mit diversen Auszeichnungen, darunter einem Oscar, geehrt. Nun steht sein neuer Spielfilm „Evil Does Not Exist“ in den Startlöchern. Paul und Kathi, beide große Fans des Regisseurs, unterhalten sich über sein Werk und möchten euch „Evil Does Not Exist“ (ab 18. April im Kino) sehr ans Herz legen. Wie sehr? Drückt auf Play und findet es selbst heraus.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Back to Black | Ein vergessenswerter Film über ein unvergessenes Talent

Die Geschichte hat wirklich alles: einen fulminanten Aufstieg, einen brachialen und tragischen Fall, großartige Musik und vor allem eine sehr starke sowie interessante Person im Mittelpunkt. Es ist fast schon erstaunlich, dass erst jetzt ein Spielfilm über Amy Winehouse erscheint. „Back To Black“, der am 11. April in unsere Kinos kommt, versucht, das kurze und turbulente Leben der begabten Sängerin aus London in knapp zwei Stunden zu erfassen, bietet aber leider nicht mehr als ein einfallsloses und schnell vergessenes Standard-Biopic-Kino. Eine große Enttäuschung, zumindest laut Lida und Stu. Mehr zu ihrer Meinung und zum Film erfahren Sie, nachdem Sie auf den Play-Button gedrückt haben.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

White Bird | Von Oma lernen ein besserer Mensch zu sein

Kennt ihr noch das Drama „Wunder“, das 2017 für die Leinwand adaptiert wurde? Ist ja auch egal. „White Bird“ (ab 11. April im Kino) ist jetzt quasi eine Fortsetzung oder besser gesagt ein Spin-off. Marc Foster, der Regisseur von „World War Z“ oder „Wenn Träume fliegen lernen“, hat den Roman von R.J. Palacio in einen Film verwandelt. Darin erzählt Helen Mirren als Großmutter ihrem Enkel, wie sie die Schreckenszeit des Nationalsozialismus als Jüdin überlebt hat. Großes Drama oder werden hier nur handelsübliche Tränenziehertaktiken angewandt? Lida und Stu haben die Antwort für euch. Ein Druck auf den Play-Button genügt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

La Chimera | Achtung: Kunst und Grabräuber

Alice Rohrwachers neuer Film erkundet die Welt toskanischer Grabräuber, die alle nach ihrer eigenen Chimäre streben – einem unerreichbaren Ideal. Für die Tombaroli-Bande bedeutet die Chimäre die Hoffnung auf Erlösung von harter Arbeit und der Traum von Reichtum. Für Arthur, einen jungen Engländer, verkörpert sie die verlorene Liebe zu Benjamina. Auf der Suche nach ihr wagt Arthur sich in die Erde, um die Tür zum Jenseits zu finden, von der die Mythen berichten. „La Chimera“ wird vom Verleih so beschrieben. Melanie und Stu, jedoch, haben eine weniger rosige Meinung. Warum das so ist, untersuchen sie in ihrem Podcast. Der Film startet am 11. April in den deutschen Kinos.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Scroll to Top
Scroll to Top