FCK 2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter – How much is Corona? – Review Kritik

Scooterish: Dub Dub Dub Da Da Dub Dub Dub Da Dub Da Dub Da Da Dub Dub Dub Deutsch:

Viele lieben sie, andere eher weniger, aber eines kann nicht bestritten werden: Scooter sind ein deutsches Popkultur-Phänomen. Doch just als die Dokumentarfilmerin Cordula Kablitz-Post diesem nach fast 30 Jahren Erfolgsgeschichte endlich auf den Grund gehen wollte, funkte ihr Corona gehörig dazwischen. Bekanntlich verlangen aber verzweifelte Situationen manchmal nach entsprechenden Maßnahmen und so entstand nicht bloß aus der Not eine Tugend, sondern mit „FCK 2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter“ schließlich trotzdem eine Dokumentation, wenn auch eine etwas andere als zunächst vorgesehen.

Sven und Kathi konnten den Film, der am 12. Januar in den deutschen Kinos startet, bereits vorab für euch in Augenschein nehmen und besprechen in diesem Podcast, warum nicht nur Fans der Kult-Partyband einen Blick auf ihn werfen sollten. Außerdem konnte Sven die Regisseurin sowie HP Baxxter höchstpersönlich interviewen.

Trailer

Call Jane – Eine wahre Geschichte, aktueller denn je

In dem starbesetzten Drama „Call Jane“, das am 1. Dezember in die deutschen Kinos kommt, kämpft Elisabeth Banks als Joy um ihr Recht eines Schwangerschaftsabbruchs. Doch damals – der Film spielt in den 1960er Jahren und ist an wahre Begebenheiten angelehnt – wie heute werden vielen Frauen große Steine in den Weg gelegt. Davon und von einer Untergrundorganisation erzählt Phyllis Nagy in ihrer Regiearbeit, zu deren Besetzung auch noch Sigourney Weaver, Chris Messina und Kate Mara gehören.

Doch ob hinter dem interessanten sowie wichtigen Thema auch ein guter Film steckt, das verraten euch Kathi und Theresia in dieser Besprechung.

Trailer

Rheingold (Fatih Akin, Xatar)

Wir küssen eure Herzen und begrüßen euch zu Besprechung von „Rheingold“, dem neuen Film von „Der goldene Handschuh“-Regisseur Fatih Akin. In diesem erzählt der Regisseur die Lebensgeschichte des Rappers Xatar nach und die hat es in sich: Flucht, Gewalt, Kriminalität, Mafia, Liebe und ein ganz großer Coup. Nicht zu vergessen seine Musikkarriere. Ab dem 27. Oktober 2022könnt ihr den Film in den deutschen Kinos ansehen. Ob sich der Gang ins Lichtspielhaus lohnt, verrät euch Stu, der von Rap-Fan Sven zu „Rheingold“ ausgefragt wurde. Viel Spaß.

Trailer

Mona Lisa and the Blood Moon (Ana Lily Amirpour, Jeon Jong-seo)

Fans von eigenartigen wie faszinierenden Filmen kamen um die wenigen, aber ausdrucksstarken Werke von Regisseurin Ana Lily Amirpour nicht herum. Sechs Jahre nach ihrem letzten Film kehrt sie mit „Mona Lisa and the Blood Moon“ zurück und bietet ihrem Publikum einiges, was vor allem Arthouse-Fans gefallen dürften. Gemeint sind neben „Burning“-Star Jeon Jong-seo in der Hauptrolle und „Midsommar“-Kameramann Pawel Pogorzelski hinter der Linse vor allem die schmutzige, träumerische Atmosphäre der in New Orleans spielenden Geschichte, in der es um Psyckokinese genau so geht wie um Freundschaft, Selbstverwirklichung und dem Spiel rund um (die eigenen) Erwartungen. Ob aus dieser Rezeptur ein guter Film entstanden ist, verraten euch Kathi und Stu. Falls ihr jetzt schon neugierig seid, „Mona Lisa and the Blood Moon“ startet am 6. Oktober 2022 in den deutschen Kinos. Viel Spaß im Kino und/oder beim Podcast.

Trailer

Pinocchio (2022, Robert Zemeckis, Tom Hanks)

Drei Holznasen tanken Super, in der neuen Besprechung vom Tele-Stammtisch. In dieser reden und diskutieren Kathi, Till und Stu über die Neuverfilmung von „Pinocchio“, die ihr seit dem 8. September 2022 exklusiv auf Disney+ sehen könnt. Darin spielt der zweifache Oscar©-Preisträger Tom Hanks den Tischler Gepetto, dessen Marionette Pinocchio von der blauen Fee zum Leben erweckt wird. Okay, das war klar, immerhin ist die von Carlo Collodi erschaffene Figur des Pinocchio einer der bekanntesten der Literatur und Filmwelt. Doch bietet das Remake von „Forrest Gump“-Regisseur Robert Zemeckis auch frische Ansätze und Ideen, oder erwartet uns ähnlich wie bei der 2019-Version von „König der Löwen“ nur eine technisch durchaus eindrucksvolle, aber ziemlich kreativ- sowie mutlose Nacherzählung? Wir verraten es euch im Podcast. Lasst die Puppen tanzen und hört Nasen wachsen. Ihr müsst nur auf Play drückt.

Trailer

Scroll to Top