The Tattooist of Auschwitz (Sky) | Ein Melodram im KZ?

Alljährlich wird am 8. Mai in den meisten europäischen Ländern dem Ende des Zweiten Weltkrieges gedacht. Es scheint also angemessen, dass der Pay-TV Sender Sky seine neueste Eigenproduktion „The Tattooist of Auschwitz“, die bereits eine Woche zuvor in den USA beim Streaminganbieter Peacock Premiere feierte, in Deutschland erst zu diesem Datum veröffentlicht. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Heather Morris, wird in der sechsteiligen Mini-Serie die Geschichte von Lale Sokolov erzählt, der 1942 als ungarischer Jude im Konzentrationslager Auschwitz landet, dort zum Tätowierer wird und sich in die Mitinsassin Gita verliebt. Ob die Verfilmung neben der ohnehin umstrittenen Vorlage und auch ihrer schweren Thematik gerecht werden kann, erfahrt ihr von Melanie und Dom, sobald ihr auf Play drückt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Max und die wilde 7: Die Geister-Oma | Alt und Jung auf Geisterjagd

Vier Jahre nach „Max und die wilde 7“ kehrt nicht nur die titelgebende Freundesgruppe aus dem Nobelseniorenheim zurück, sondern auch Titelheld Max, wenn auch mit einem neuen Darsteller. Hinter der Kamera hat sich hingegen wenig geändert. Regisseur ist und bleibt Winfried Oelsner, der auch an der Buchvorlage mitgewirkt hat. In der Fortsetzung dreht sich alles um „Die Geister-Oma“, aber auch um Fußball und einen Kriminalfall. Ob Ihr Eure Kinder ab dem 1. Mai ins Kino schicken sollten? Lida und Stu werden es Euch in diesem Podcast verraten. Drücken Sie auf Play, und es kann losgehen.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

White Bird | Von Oma lernen ein besserer Mensch zu sein

Kennt ihr noch das Drama „Wunder“, das 2017 für die Leinwand adaptiert wurde? Ist ja auch egal. „White Bird“ (ab 11. April im Kino) ist jetzt quasi eine Fortsetzung oder besser gesagt ein Spin-off. Marc Foster, der Regisseur von „World War Z“ oder „Wenn Träume fliegen lernen“, hat den Roman von R.J. Palacio in einen Film verwandelt. Darin erzählt Helen Mirren als Großmutter ihrem Enkel, wie sie die Schreckenszeit des Nationalsozialismus als Jüdin überlebt hat. Großes Drama oder werden hier nur handelsübliche Tränenziehertaktiken angewandt? Lida und Stu haben die Antwort für euch. Ein Druck auf den Play-Button genügt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Shogun (Disney+) | Big in Japan

Die Mini-Serie „Shogun“ hat ihr Finale erreicht. Das ist der Anlass für Britt-Marie und Sven, über die viel beachtete und hochgelobte Historienserie zu sprechen, in der Navigator Blackthorne im Jahr 1600 Schiffbruch in Japan erleidet und in einen Machtkampf zwischen verschiedenen Clans gerät. Ist es ein spannendes Abenteuer mit einem feudalen Setting oder doch nur ein weiteres unnötiges Remake eines immer noch brillanten Originals? Hört selbst, indem ihr einfach auf „Play“ klickt.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

3 Body Problem (Netflix) | Viel Licht, viel Schatten?

Fünf Jahre nach dem umstrittenen Serienfinale von „Game of Thrones“ melden sich die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss nun seit dieser Woche zurück auf den weltweiten Fernsehbildschirmen. Neben eher unauffälligen Projekten für Netflix hat sich das Duo nämlich erneut an einen schwergewichtigen Stoff herangewagt, der lange Zeit als unverfilmbar galt. „3 Body Problem“ basiert auf dem Bestseller „Die drei Sonnen“ vom chinesischen Autor Cixin Liu und bildet obendrein den Auftakt zu dessen sogenannter „Trisolaris-Trilogie“. Nach High Fantasy steht hiermit also Science-Fiction allererster Güte auf dem Plan, bei der die Betonung besonders auf „Science“ liegt.

Nachdem sich bereits Amazon 2018 die Rechte sicherte und China in der Zwischenzeit selbst eine 30-teilige Serie zur gesamten Trilogie produzierte, hat sich nun Netflix der Sache angenommen und dafür auch noch ordentlich etwas springen lassen. 160 Millionen Dollar Budget, acht Episoden und ein Cast, der sich aus mehr oder minder bekannten Gesichtern zusammensetzt, darunter einige „Game of Thrones“-Veteranen. Aber reicht das auch aus, um dem komplexen Roman, der auch gerne als ein „Mini-Studium“ der Naturwissenschaften bezeichnet wird, gerecht zu werden und „3 Body Problem“ zum erhofften Netflix-Hit zu machen? Britt-Marie, Sven und Dom durften die Serie, die seit dem 21.März verfügbar ist, komplett vorab sichten, haben sich aber dafür entschieden, den Podcast dazu erst nach dem Release zu veröffentlichen. Dafür können sie hier nun aber zunächst betont spoilerfrei und anschließend umso spoilerlastiger, aber in beiden Fällen gewohnt ausführlich über neue Serie der „Game of Thrones“-Macher sprechen. Daher dürften sowohl Uneingeweihte als auch die Kenner unter euch ihnen jeweils gefahrlos lauschen können, sobald sie auf Play drücken.

Viel Spaß mit der neuen Folge vom Tele-Stammtisch!

Trailer

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

License (Copyright):
Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Scroll to Top
Scroll to Top