In dem starbesetzten Drama „Call Jane“, das am 1. Dezember in die deutschen Kinos kommt, kämpft Elisabeth Banks als Joy um ihr Recht eines Schwangerschaftsabbruchs. Doch damals – der Film spielt in den 1960er Jahren und ist an wahre Begebenheiten angelehnt – wie heute werden vielen Frauen große Steine in den Weg gelegt. Davon und von einer Untergrundorganisation erzählt Phyllis Nagy in ihrer Regiearbeit, zu deren Besetzung auch noch Sigourney Weaver, Chris Messina und Kate Mara gehören.

Doch ob hinter dem interessanten sowie wichtigen Thema auch ein guter Film steckt, das verraten euch Kathi und Theresia in dieser Besprechung.

Trailer

Viel Spass mit der neuen Ausgabe des Tele-Stammtischs.

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top