Es gab bereits Dokumentationen, so etwa „Unantastbar“ von 2019, die die Causa Harvey Weinstein behandelten, nun gibt es mit „She Said auch einen Kinofilm über den tiefen Fall des einstigen Hollywood-Moguls. Inszeniert von der deutschen Regisseurin und Emmy-Preisträgerin Maria Schrader, spielen Carey Mulligan und Zoe Kazan die Journalistinnen Megan Twohey und Jodi Kantor, die 2017 mit dafür verantwortlich waren, dass Weinstein gestoppt werden konnte und die #metoo-Ära in Hollywood anbrach.
Unser Stu hat sich das Drama angesehen und erzählt Dom und damit natürlich auch euch, warum man sich den Film auf jeden Fall ansehen sollte, wenn er am 8. Dezember in die deutschen Kinos kommt.

Trailer

Viel Spass mit der neuen Ausgabe des Tele-Stammtischs.

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top