Meine Damen und Herren, werte Horrorfans,

wir vom Tele-Stammtisch heißen Sie herzlich willkommen hier im Stadion von Holstein Gorebauer. In der letzten großen Kunstblut-Schlacht des Jahres bekommen wir „Terrifier 2“ im Kino zu sehen. Und das auch noch komplett ungeschnitten! Doch ist nach „Terrifier“ von 2016 der zweite Spielfilm rund um den ebenso stummen wie sadistischen „Art the Clown“ wirklich so schlimm, brutal und Ohnmacht erregend, wie das Marketing es behauptet hat? Immerhin kämpfen dieses Jahr noch „Texas Chainsaw Massacre“ von Netflix, der belgische „Megalomaniac“ und natürlich „The Sadness“ um den Titel „Krasseste Horror-Schlachtplatte des Jahres“.

Wie sich „Terrifier 2“, der ab dem 8. Dezember einen limitierten Kinostart bekommt, so schlägt, darüber reden unsere beiden Horror-Ulli Potofskis Sven und Till. Der Anstich direkt in die Aorta folgt, sobald ihr auf Play drückt. Viel Spaß bei der ganzen Sauerei.

Trailer

Viel Spass mit der neuen Ausgabe des Tele-Stammtischs.

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top