Nach einem kurzen Gastspiel in den Kinos könnt ihr euch seit dem 9. Dezember „Guillermo del Toros Pinocchio“ exklusiv auf Netflix ansehen und bekommt damit den besten Pinocchio-Film des Jahres spendiert. Zugegeben, mit dieser Aussage lehnen wir uns nicht allzu weit aus dem Fenster. Nicht nur war die Konkurrenz aus dem Hause Disney nicht wirklich stark, die Netflix-Produktion erhielt im Vorfeld bereits einige Lobgesänge, denn das Stop-Motion-Märchen von Oscarpreisträger Guillermo del Toro soll nicht nur einen ganz eigenen, visuellen Stil haben, sondern auch erzählerisch mehr wagen als andere Verfilmungen von Carlo Collodis weltbekannter Vorlage.

Ob Paul und Stu wohl ebenfalls der Meinung sind, dass wir es hier nicht bloß mit einem außergewöhnlichen, sondern vielleicht sogar außerordentlich guten Pinocchio zu tun haben? Die Antwort auf diese Frage bringt euch ein Klick auf Play.

Trailer

Viel Spass mit der neuen Ausgabe des Tele-Stammtischs.

Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro!

I used the following sounds of freesound.org:
16mm Film Reel by bone666138
wilhelm_scream.wav by Syna-Max
backspin.wav by il112
Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis
Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup

Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top